Gehört der Islam zu Deutschland?

~ 2 Minuten

Zur Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört oder nicht schrieb Volker Dittmar* in seiner Abt. Diskurswerfen:

Ich halte das für eine Scheindebatte. Wie Udo Endruscheit sagte: “Es ist Prager Schattentheater, ein Kampf mit Pappschwertern um Worthülsen”.

DEN Islam gibt es nicht. DAS Christentum auch nicht

DEN Islam gibt es nicht. DAS Christentum gibt es auch nicht. Beides sind recht abstrakte Begriffe, die je nach Gebrauch mal mehr und mal weniger Menschen umfassen – die dann willkürlich zu einem Kollektiv zusammengebunden werden.

Was meint man mit Islam? Die Sunniten, die Shiiten, die Wahabiten? Und sind damit auch Sufis gemeint, Yesiden oder Bahais? Wie viel muss man von dieser Religion leben, um jetzt zu Deutschland zu gehören, und wer definiert das?

Was zu Deutschland gehört sind Menschen – und zwar alle, die entweder die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder eine gültige Aufenthaltserlaubnis. Das ist unabhängig von ihrer Religion oder ihrer religiösen Prägung.

Ein arabischer Christ kann sehr viel mehr durch das Christentum geprägt sein als ein deutscher Muslim oder ein deutscher Atheist, trotzdem gehört er nicht zu Deutschland, oder, besser gesagt, zum deutschen Volk. So wenig wie ein durch und durch christlich geprägter Amerikaner.

Individuen gehören zu Deutschland

Es gehören INDIVIDUEN zu Deutschland, keine wie auch immer schwammig definierten Kollektive. Keine Zugehörigkeit zu einem Kollektiv kann daran etwas ändern. So gibt es auch deutsche Terroristen, und niemand hat je die Frage gestellt, ob diese zu Deutschland gehören oder nicht.

Ich habe keine Ahnung, was damit gemeint sein könnte: “Der Islam gehört zu Deutschland” oder “Der Islam gehört nicht zu Deutschland”. Ich wüsste daher auch nicht, wie ich die Frage beantworten sollte.

Gehört der Kommunismus zu Deutschland? Keine Ahnung, aber es gab deutsche Kommunisten, die definitiv zu Deutschland gehörten, und Kommunisten, die nicht zu Deutschland gehörten. Es gibt Muslime, die zu Deutschland gehören, und welche, die zu einem anderen Land gehören.

Bei Christen dasselbe, bei Atheisten, bei Juden, bei sonstwem. Nazis haben auch mal zu Deutschland gehört und unsere Geschichte entscheidend geprägt. Sie gehören sogar noch immer dazu und möchten auch gerne unsere Geschichte wieder entscheidend prägen.

*Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Letzte Aktualisierung: 22. März 2018