Religiöse Argumente unter der Lupe - Antworten auf die großen Fragen

Argument #9: “Gott übersteigt den Verstand und unterliegt nicht der Logik. Man kann diese Dinge nicht auf ihn anwenden.”

Behauptung: “Gott übersteigt den Verstand und unterliegt nicht der Logik. Man kann diese Dinge nicht auf ihn anwenden.” Antwort: Überlegen wir einmal, was die Konsequenzen wären, wenn Gott nicht Verstand und Logik unterläge. Es würde bedeuten, dass wir nicht ansatzweise verstehen könnten, was Gott überhaupt ist und wie er funktioniert. «Gott existiert» würde dann so viele Informationen beinhalten wie «Hablurpoglucks …

Beitrag lesenArgument #9: “Gott übersteigt den Verstand und unterliegt nicht der Logik. Man kann diese Dinge nicht auf ihn anwenden.”

Beitrag lesen...

Rationales Denken vs. Glauben

Rationales Denken und der Glaube – das Wort zum Wort zum Sonntag

Pfarrer Dr. Beck versucht im Wort zum Sonntag, rationales Denken und Vernunft mit christlichem Glauben unter einen Hut zu bringen. Für seinen Glauben scheint die Existenz Gottes nicht mehr relevant zu sein. Aber kann es “vernünftigen Glauben” überhaupt geben?

Beitrag lesen...

Heimat

Heimat – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Heimat – Das Wort zum Wort zum Sonntag von Elisabeth Rabe-Winnen (ev.), veröffentlicht am 10.3.2018 von ARD/daserste.de Die Heimat ist nun Teil des Innenministeriums.* Der Tagesspiegel bringt die Problematik so auf den Punkt: Der Gedanke, dass es eine „Heimat“ gibt, die gegen Angriffe (der Moderne, der „Fremden“, der Globalisierung) verteidigt werden muss, wird Institution. Auch im Koalitionsvertrag wird im Kapitel …

Beitrag lesenHeimat – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Beitrag lesen...

Was wäre wenn...

Was wäre wenn? – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Was wäre wenn… fragt sich Herr Rommert heute im “Wort zum Sonntag” und berichtet von seinen Fastenerfahrungen. Und natürlich darf die Bibelstelle nicht fehlen, aber ist es wirklich so klug, sich bei der Sorge um die Zukunft auf Gott zu verlassen? Und was wäre wenn die Kirche das täte?

Beitrag lesen...

Michael Schmidt-Salomon

Michael Schmidt-Salomon über Gott und Religionen: Fundstück der Woche

Michael Schmidt-Salomon ist ein deutscher Philosoph, humanistischer Atheist und Vorstandssprecher der religionskritischen Giordano-Bruno-Stiftung. Eine Zusammenstellung mit Beiträgen von Schmidt-Salomon in verschiedenen Fernsehsendungen hatte Sim SpotterHD am 23.3.2013 auf Youtube veröffentlicht.

Beitrag lesen...

Mk16,16

Gott ist Liebe (1): Mk16,16

Die Reihe Gott ist Liebe? startet mit der Bibelstelle Mk16,16: Wer da glaubet und getauft wird, der wird selig werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. (Quelle: Markus 16,16 LB) In religiösen Verkündigungen wird der biblische Wüstengott Jahwe gerne als “lieber Gott” oder als “Gott der Liebe” dargestellt. Oder gar gleich mit Liebe gleichgesetzt. “Gott ist Liebe” oder  …

Beitrag lesenGott ist Liebe (1): Mk16,16

Beitrag lesen...

Fragen an Gott

Fragen an Gott

Wieso hast du mich als hormongesteuerten Primaten mit begrenzter Kognition erschaffen, wenn du von mir erwartest, dass ich mich wie ein Heiliger benehme? Wieso schickst du so widersprüchliche, missverständliche, fehldeutbare und teils abstoßende Texte herab, wo manche Märchenbücher stringenter und plausibler sind, wenn du willst, dass ich unbedingt an dich glaube? Warum hast du die Welt nicht mit etwas weniger …

Beitrag lesenFragen an Gott

Beitrag lesen...

Jahwe: Fachgott für Wetter, Berge, Kriege

Kommentar zu NACHGEDACHT 184: Der neue Name, am Beispiel Jahwe

Kommentar zu NACHGEDACHT 184: Der neue Name…, Originalartikel zum Thema Namensbedeutung am Beispiel Jahwe, verfasst von Christina Lander, veröffentlicht am 17.7.16 von osthessennews Weil das Thema Heiraten ja schon im letzten NACHGEDACHT behandelt wurde, solls diesmal um Jahwe gehen, der in der heutigen Ausgabe als Beispiel für die Bedeutung von Namen herhalten muss. Sind Sie mit ihrem Namen zufrieden?* Wen …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 184: Der neue Name, am Beispiel Jahwe

Beitrag lesen...

Lieber Gott mach ihn wieder Gesund !

In diesem Beitrag berichtete die Fuldaer Zeitung über einen Unfall. Ein 4jähriger Junge war beim Überqueren der Straße mit seinem Laufrad von einem Auto erfasst und einige Meter mitgeschleift worden und dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, hieß es im Artikel. Natürlich ist zu hoffen, dass das Kind den Unfall ohne bleibende Schäden übersteht und dass die Verletzungen bald verheilt …

Beitrag lesenLieber Gott mach ihn wieder Gesund !

Beitrag lesen...

Was sagt die Weltlage über Gott aus?

In dieser Frage* wollte eine Besucherin wissen, was die aktuelle Weltlage über Gott aussagen würde. Sie überlegte, ob das aktuelle Geschehen vielleicht als Zorn Gottes gedeutet werden müsste. Die logische, einfache und naheliegende Antwort nannte der diensthabende Beantwortungspfarrer erwartungsgemäß nicht: Die Weltlage sagt über Gott aus, dass es ihn nicht gibt. Seine Nichtexistenz ist gleichzeitig auch die einzige Entschuldigung für …

Beitrag lesenWas sagt die Weltlage über Gott aus?

Beitrag lesen...

By Jörg Behrens (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Das Wort zum Wort zum Sonntag: Und die Zeit stand still

Das Wort zum Wort zum Sonntag: Und die Zeit stand still, gesprochen von Elisabeth Rabe-Winnen (ev.), veröffentlicht am 19.03.2016 von ARD / daserste.de […] Zwei Fans sacken zusammen. Herzinfarkt. Im Stadion. Auf der Tribüne. Einer überlebt – im Krankenhaus. Einer stirbt – noch im Stadion. […]Die Fußballfans haben gezeigt wie das geht: Mit-leiden. Mensch sein. Menschen stehen Menschen bei. Gott …

Beitrag lesenDas Wort zum Wort zum Sonntag: Und die Zeit stand still

Beitrag lesen...

direction-1033278_640

Pfarrerin bestätigt: Es gibt keinen Grund, an Gott zu glauben

Dass es auf die einfache Frage, warum Menschen an Gott glauben sollten, von kirchlicher Seite keine wirklich aussagekräftige Antwort gibt, dürfte für Atheisten nicht besonders erstaunlich sein. Umso erstaunlicher finde ich das Ergebnis eines längeren Dialoges mit einer evangelischen Pfarrerin, die im Auftrag der evangelischen Kirche online Fragen beantwortet. Die Diskussion endete mit diesen Beiträgen: Ich (Hervorhebung von mir): Ich …

Beitrag lesenPfarrerin bestätigt: Es gibt keinen Grund, an Gott zu glauben

Beitrag lesen...

stone-figure-117503_640

So sehr hat Gott die Welt geliebt…

…dass er 2.476.636 Menschen tötete oder von seinen Anhängern töten ließ. Das jedenfalls berichtet die Bibel, also die Geschichtensammlung, die viele Christen als “bedeutsame Richtschnur für ihr Leben” ansehen und aus der auch hervorgeht, dass gerade mal 10 Tote auf das Konto von Satan, der ja eigentlich “das Böse” sein soll, gehen. Noch viel schlimmer als die knapp 2.5 Millionen …

Beitrag lesenSo sehr hat Gott die Welt geliebt…

Beitrag lesen...

smiley-681603_640

Kinderfrage: Warum lässt Gott Böses zu?

Frage: Warum lässt Gott Böses zu? Antwort: Auf der Welt gehen nicht alle Menschen fair miteinander um. Außerdem gibt es Naturkatastrophen, durch die manchmal sogar sehr viele Menschen sterben müssen. Menschen, die sagen, dass es einen lieben Gott gibt, können das nicht erklären und sagen deshalb einfach, dass ihr Gott eben einen Willen hat, den wir nicht verstehen können. In …

Beitrag lesenKinderfrage: Warum lässt Gott Böses zu?

Beitrag lesen...

human-668298_640

Kinderfrage: Glauben alle Menschen an denselben Gott?

Frage: Glauben alle Menschen an denselben Gott? Antwort: Die Menschen haben sich schon mehr als 3000 verschiedene Götter ausgedacht. Die meisten davon kennen wir heute nur noch aus Märchenbüchern. Vielleicht hast du schon mal von den griechischen Göttern Zeus, Hermes oder Odysseus gehört. Auch bei uns gab es früher viele verschiedene Götter, zum Beispiel Thor, Freya oder Donar, den Donnergott. …

Beitrag lesenKinderfrage: Glauben alle Menschen an denselben Gott?

Beitrag lesen...

dragon-872933_640

Kinderfrage: Wie sieht Gott aus?

Frage: Wie sieht Gott aus? Antwort: Niemand weiß, wie Gott aussieht, weil noch nie jemand einen Gott gesehen hat. Die Menschen haben sich schon über 3000 Götter ausgedacht. Manche dieser Götter werden heute noch angebetet.  Die meisten finden wir nur noch in alten Märchengeschichten. Einige Menschen haben versucht, Bilder von Gott zu malen. Alle diese Bilder haben sich diese Menschen …

Beitrag lesenKinderfrage: Wie sieht Gott aus?

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (71) Weil Liebe alles ist!

Kommentar zu NACHGEDACHT (71) Weil Liebe alles ist!, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 11.05.14 von Osthessennews […] Gott ist die Liebe.* Gott ist nicht die Liebe, sondern (bis zum Beweis des Gegenteils) eine Fiktion, die sich Menschen ausgedacht haben. Die Liebe ist eine rein natürliche Angelegenheit, die die Evolution dankenswerterweise den Menschen und sehr wahrscheinlich auch anderen Individuen …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (71) Weil Liebe alles ist!

Beitrag lesen...