FSM – Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters

Wer die Vorzüge einer Weltanschauungsgemeinschaft nutzen möchte, sollte Pastafari werden und sich der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters anschließen.

Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters e.V.Diese Kirche bietet gegenüber anderen Glaubensgemeinschaften viele Vorteile.

Und in einigen Punkten unterscheidet sie sich von den etablierten Religionen.

Zu ihrem Selbstverständis schreiben die Pastafari:

  1. Wir sind die einzig wissenschaftliche Religion.
  2. Wir sollten uns für den überaus unwahrscheinlichen, aber nicht völlig auszuschließenden Fall, unser göttliches Monster existiert gar nicht, weltliche Alternativen suchen

Im Gegensatz zu den meisten anderen Glaubenslehren ist der Pastafarianismus eine von Grund auf freundliche, friedliche, offene, im Diesseits orientierte und sogar noch durch wissenschaftliche Belege gesicherte Weltanschauungsgemeinschaft.

Nudelmesse statt Gottesdienst

Statt Gottesdiensten feiert man Nudelmessen. Und statt 10 Geboten gibts 8 “Am liebsten wäre mirs…”

Im Jenseits warten auf Pastafari nicht Himmel, Hölle oder Fegfeuer, sondern ein Biervulkan und eine Stripperfabrik. Klingt komisch, ist aber so.

Das Fliegende Spaghettimonster hat seinen Anhängern offenbart, dass diese ihre Glaubensgewissheit durch das Tragen von Piratenornat öffentlich zum Ausdruck bringen sollen. Warum das so ist, kann theologisch völlig schlüssig und plausibel erklärt werden.

Die Anhänger der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters bezeichnen sich selbst als Pastafari. Und wer möchte, kann sich bereits im Namen Seiner Nudeligkeit trauen lassen. Was zum Beispiel in Neuseeland bereits offiziell anerkannt wird.

Weitere Infos über die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters und die Pastafari gibts unter

www.pastafari.eu

 

Merken

Merken

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail