Alles-Egal-Haltung… – Gedanken zu Nachgedacht… (215)

Alles-Egal-Haltung… – Gedanken zu Nachgedacht… (215)

Ist Menschen, die Taschentücher wegwerfen, wirklich alles egal? Oder stellen sie nur ihre eigenen über andere Interessen? Und was hilft gegen politische Gleichgültigkeit? Gedanken zu NACHGEDACHT 215. mehr...
Top Ten: Die schönen Seiten des Glaubens

Top Ten: Die schönen Seiten des Glaubens

Mir wird öfters vorgehalten: »Volker, Du lässt keinen guten Faden am Glauben. Gibt es nicht auch etwas, was Du am Glauben richtig gut findest?« Ja, gibt es. mehr...
“Wir lachen das!” – das Wort zum Wort zum Sonntag

“Wir lachen das!” – das Wort zum Wort zum Sonntag

Lachen gegen das Böse, Jesus als Gottesnarr und der Erzbischof segnet den Karnevalszug: Fasching und katholische Kirche haben viele Schnittstellen. mehr...
Bibelauslegung 2017

Bibelauslegung 2017

Bibelauslegung ist der Versuch, die jeweils gültigen ethischen Standards in eine Geschichtensammlung aus der Bronzezeit und aus dem Vormittelalter hineinzuinterpretieren. mehr...
Echte Liebe – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Feindesliebe

Echte Liebe – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Feindesliebe

Feindesliebe sei eine Aufforderung in der Bibel, heißt es im heutigen Wort zum Sonntag. Aber wie sieht es damit eigentlich bei Jesus selbst aus? mehr...
Gesund denken… – Gedanken zu Nachgedacht (214)

Gesund denken… – Gedanken zu Nachgedacht (214)

Gesund denken… – Gedanken zu Nachgedacht (214), Originalartikel verfasst von Christina Lander. veröffentlicht am 12.02.17 von Osthessennews Überträgt man dieses Bild [einer Diät] auf unsere innere Situation, so finde ich, dass wir Menschen auch mit Gedanken übersättigt sein können – Gedanken, die zu viel Last enthalten, Gedanken, die uns auf den Magen schlagen.* Tatsächlich kann […] mehr...
Vater unser: Glaubensfrage an Weihbischof Schwaderlapp – Gebete für ein geistliches Leben

Vater unser: Glaubensfrage an Weihbischof Schwaderlapp – Gebete für ein geistliches Leben

Vater unser: Glaubensfrage an Weihbischof Schwaderlapp – Gebete für ein geistliches Leben, Originalbeitrag verfasst von Dominikus Schwaderlapp, veröffentlicht am 09.02.2017 von domradio.de Weihbischof Dr. Schwaderlapp beantwortet im Internet Glaubensfragen. Offenbar aber nicht alle. Sondern nur die, die ihm in den Kram passen. Wie zum Beispiel diese: Welche Gebetsbücher bzw. Gebete würden Sie einem jungen Menschen […] mehr...
Gedanken zu: Wort des Bischofs: Hoffnungsträger

Gedanken zu: Wort des Bischofs: Hoffnungsträger

Gedanken zu: Wort des Bischofs: Hoffnungsträger, Originalbeitrag verkündet von Herrn Woelki, veröffentlicht von domradio.de Quelle: domradio.de […] Ich lebe und arbeite für das Unternehmen Hoffnung schlechthin: die Katholische Kirche.* Herr Woelki, worin besteht Ihrer Meinung nach diese Hoffnung? Handelt es sich dabei nicht vielmehr um eine eine vielleicht irgendwie hoffnungsvolle Illusion? Was unterscheidet das Hoffnungsversprechen […] mehr...
Zwei oder drei Blicke… Gedanken zu Nachgedacht… (213) zum Thema Vorurteile

Zwei oder drei Blicke… Gedanken zu Nachgedacht… (213) zum Thema Vorurteile

Vorurteile können zu einer gefährlichen Fehleinschätzung führen. Doch unser Gehirn ist darauf spezialisiert, neue Wahrnehmungen blitzschnell einzuordnen. mehr...
Gerechtigkeit – für Christen nicht nur Gefühlssache

Gerechtigkeit – für Christen nicht nur Gefühlssache

Gerechtigkeit ist ein schwer fassbarer Begriff. Götterlegenden eignen sich nicht mehr als Grundlage dessen, was heute als gerecht angesehen wird. mehr...
Blasius-Segen: “Was für ein magischer Quatsch”

Blasius-Segen: “Was für ein magischer Quatsch”

Karnevalist und Diakon Willibert verkündet seine Gedanken zum Blasius-Segen, den kritisch denkende Menschen für "magischen Quatsch" halten dürften. Auch mit dabei: Eine sprechende Kerze mit reichlich irrealen Vorstellungen. mehr...
Gebet, das in der Kirche von Arnstein ausliegt

Gebet, das in der Kirche von Arnstein ausliegt

Diesen Gott, der trotz seiner angeblichen Allmacht und Allgüte nichts gegen den Unfall in Arnstein unternommen hatte, als "barmherzig" zu bezeichnen, das müsste eigentlich aber schon den Einen oder Anderen wenigstens zum Nachdenken bringen. mehr...
Wozu wäre das gut? …. Gedanken zu Nachgedacht (212) zum Thema Lebenskrisen

Wozu wäre das gut? …. Gedanken zu Nachgedacht (212) zum Thema Lebenskrisen

Wie bewältigt man am besten Lebenskrisen? Warum sollte man das überhaupt tun? Und was haben die biblische Dürrezeit und der Prophet Elija damit zu tun? mehr...
Niemals vergessen – Wort zum Wort zum Sonntag

Niemals vergessen – Wort zum Wort zum Sonntag

Niemals vergessen, so lautet der Appell im heutigen Wort zum Sonntag zur Erinnerung an den Holocaust. Dem stimme ich voll zu und ergänze, dass man auch die Rolle der Kirche nicht außer Acht lassen darf. mehr...
Was du tun sollst

Was du tun sollst

RELIGION ist nicht der Glaube an einen Gott. RELIGION ist der Glaube, dass Gott dir sagt, was du tun sollst. - Christopher Hitchens mehr...
Die drei Geschenke: Christliche Ideologie für Kinder

Die drei Geschenke: Christliche Ideologie für Kinder

Die drei Geschenke ist eine Märchengeschichte, in der Kindern offenbar eine seltsame christliche Moralvorstellung vermittelt werden soll. mehr...
David gegen Goliath… Gedanken zu Nachgedacht 211

David gegen Goliath… Gedanken zu Nachgedacht 211

David gegen Goliath ist vielen ein Begriff. Wie widersprüchlich und grausam die Legende tatsächlich ist und was sie eigentlich aussagt, wissen viele nicht. mehr...
Inmitten des Tohuwabohu: Wort zum Wort zum Sonntag

Inmitten des Tohuwabohu: Wort zum Wort zum Sonntag

Herr Benedikt Welter prangert das Tohuwabohu an und fühlt sich von Gott durch die Wirklichkeit umarmt. Eine bizarre Vorstellung von Wirklichkeit. mehr...
Wissenschaft vs. Glaube: Erkenntnisgewinn im Vergleich

Wissenschaft vs. Glaube: Erkenntnisgewinn im Vergleich

Während die Wissenschaft in allen möglichen Bereichen zum Erkenntnisgewinn beigetragen hat, ist die Liste auf religiöser Seite leer. mehr...
20.1.2017

20.1.2017

Zur Amtseinführung von Donald Trump, der sich selbst als den "besten Präsidenten, den Gott je erschaffen hat" bezeichnet, äußerten sich Kirchenvertreter. mehr...
9 Wahrheiten über Gottes Liebe, die du wissen solltest – Gedanken zu einem Artikel von Danny Fröse

9 Wahrheiten über Gottes Liebe, die du wissen solltest – Gedanken zu einem Artikel von Danny Fröse

Wenn es sich bei Behauptungen über Götter um Wahrheiten handeln soll, ist immer eine besonders kritische Betrachtung angebracht. So auch bei diesem Blogbeitrag von Danny Fröse. mehr...
Gedanken zu: Rebecca Schneebeli: Gebet versetzt Berge – Wie viel trauen wir dem Gebet zu?

Gedanken zu: Rebecca Schneebeli: Gebet versetzt Berge – Wie viel trauen wir dem Gebet zu?

Obwohl Rebecca Schneebeli großen Bammel hatte, wurde ihr Gebet erhört. Wenn das mal kein Beweis für die Wirksamkeit von Gebeten ist! mehr...
Bischof Dr. Franz Overbeck und seine unfreiwillige Selbstkritik

Bischof Dr. Franz Overbeck und seine unfreiwillige Selbstkritik

Bischof Dr. Franz Overbeck brachte eine wohl formulierte Selbstkritik - vermutlich unbeabsichtigt - in seiner Weihnachtspredigt 2016 auf den Punkt. mehr...
Fragen an Diakon Markus Fuhrmann

Fragen an Diakon Markus Fuhrmann

Diakon Markus Fuhrmann (Norderney) schließt in seiner Online-Verkündigung #eiligeworte von den biblischen Jesus-Eigenschaften auf Eigenschaften, die Gott angeblich haben soll. mehr...
Mit freundlichen Grüßen… – Gedanken zu NACHGEDACHT 210 und ein offener Brief

Mit freundlichen Grüßen… – Gedanken zu NACHGEDACHT 210 und ein offener Brief

Wer möchte, kann sich selbst Postkarten aus dem Urlaub schicken. Oder auch einen interessanten offenen Brief lesen, den der hpd kürzlich veröffentlichte. mehr...
Selbstoptimierung – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Selbstoptimierung – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Um Kritik an Selbstoptimierung gehts in diesem ziemlich widersprüchlichen Wort zum Sonntag. Und irgendwie musste auch noch Luther untergebracht werden... mehr...
„Gott existiert nicht“ – Neujahrsempfang: “Hat die Wissenschaft Gott begraben?”, Gedanken zum Vortrag von Dr. Jürgen Spieß

„Gott existiert nicht“ – Neujahrsempfang: “Hat die Wissenschaft Gott begraben?”, Gedanken zum Vortrag von Dr. Jürgen Spieß

Dr. Jürgen Spieß versuchte sich beim Neujahrsempfang mit einer weiteren Bewältigung der Frage nach der Existenz Gottes. Wie zu erwarten ohne Erfolg: Weder Wissenslücken, noch wissenschaftliche Erkenntnisse rechtfertigen die Annahme eines überirdischen Wesens. mehr...
Weltpolitik in Kinderhand – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Sternsinger

Weltpolitik in Kinderhand – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Sternsinger

Bei der Sternsinger-Aktion schickt die Kirche jedes Jahr Kinder zum betteln. Doch worin besteht die kirchliche Entwicklungshilfe wirklich? Und was kann man von einem christlichen Segensspruch erwarten? mehr...
Wintertief und Sommerhoch … – Gedanken zu Nachgedacht 209

Wintertief und Sommerhoch … – Gedanken zu Nachgedacht 209

Wer an einem Wintertief leidet, weil er sich auf den Sommer freut, sollte möglicherweise mal die Wahl seines Wohnortes überdenken. mehr...
Das Wort zum Wort zum Jahresbeginn 2017

Das Wort zum Wort zum Jahresbeginn 2017

Im Wort zum Jahresbeginn beschreibt Frau Behnken Ängste und die Lust, die Welt zu gestalten. Sie hofft - vermutlich auch dieses Jahr wieder vergebens - auf ein auf ein neues Herz und einen neuen Geist, das ihr Gott einem Wüstenvolk in der Bronzezeit versprochen hatte. mehr...
Gedanken zu: “Der Weg der Kirche ist der Mensch” – Traditioneller Neujahrsempfang des Bistums mit 100 Gästen

Gedanken zu: “Der Weg der Kirche ist der Mensch” – Traditioneller Neujahrsempfang des Bistums mit 100 Gästen

Zum Neujahrsempfang 2017 servierte Bischof Algermissen einen Cocktail au aus Zukunftsangst, Politik- und Gesellschaftsschelte und religiöser Scheinwahrheit. mehr...
Wie schad, daß ich kein Pfaffe bin

Wie schad, daß ich kein Pfaffe bin

Wie schad, daß ich kein Pfaffe bin, das wäre so mein Fach Ich bummelte durchs Leben hin und dächt nicht weiter nach... Ein Gedicht von Wilhelm Busch mehr...
Gott ist aufgebrochen an die Unfallstelle der Schöpfung: Gedanken zur Weihnachtspredigt von Bischof Hanke

Gott ist aufgebrochen an die Unfallstelle der Schöpfung: Gedanken zur Weihnachtspredigt von Bischof Hanke

Bischof Hanke (Eichstätt) bezeichnet in der Weihnachtspredigt 2016 die Menschheit als ¨Unfallstelle der Schöpfung.¨ Innenansichten eines Menschenfreundes. mehr...
Gedanken zu: Frohes neues JAHR!…. –  NACHGEDACHT 208 zum Thema Demut und Dankbarkeit

Gedanken zu: Frohes neues JAHR!…. – NACHGEDACHT 208 zum Thema Demut und Dankbarkeit

Ist Demut eine erstrebenswerte Haltung? Vor wem oder was sollte man demütig sein? Wem oder was sollte man danken und wofür? Gedanken zu NACHGEDACHT 208 mehr...
Silvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”

Silvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”

Gedanken zu: Silvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”, Originalartikel verfasst von bpf, veröffentlicht am 31.12.2016 von Osthessennews Vor dem dunklen Hintergrund der Bilder blutiger Gewalt des zu Ende gehenden Jahres hätten Christen die Chance, die Weihnachtsbotschaft neu zu entdecken, betonte der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen am Samstagabend im vollbesetzten […] mehr...
Nicht von DIESER WELT: Gedanken zu Bischof Dieser: Herr Bischof, warum lässt Gott Leid zu?

Nicht von DIESER WELT: Gedanken zu Bischof Dieser: Herr Bischof, warum lässt Gott Leid zu?

In einem WELT-Interview versucht sich Aachens Bischof Dieser an der Bewältigung der Theodizee-Frage. Innenansichten einer religiösen Scheinwirklichkeit. mehr...
Nu(h)r nicht senden: Radiofeature über Dieter Nuhr ist Fundstück der Woche

Nu(h)r nicht senden: Radiofeature über Dieter Nuhr ist Fundstück der Woche

Ein Portrait über den Kabarettisten Dieter Nuhr war dem öffent-rechtlichen Rundfunk offenbar zu religionskritisch. Die gbs veröffentlichte jetzt den Beitrag. mehr...
Ein Kind, ein Kind! Wir danken dem Herrn, der über uns wohnt!

Ein Kind, ein Kind! Wir danken dem Herrn, der über uns wohnt!

Herr Kardinal Woelki freut sich wie ein Kind über die Geburt seines Retters. Was wohl Josef dazu gesagt hätte? Und wer wurde denn überhaupt gerettet und wovor? mehr...
Gedanken zu: Weihnachtshochamt des Bischofs – Algermissen kritisiert aktive Sterbehilfe und eine Welt, “die aus vielen Wunden blutet”

Gedanken zu: Weihnachtshochamt des Bischofs – Algermissen kritisiert aktive Sterbehilfe und eine Welt, “die aus vielen Wunden blutet”

Bischof Algermissen (Fulda) äußert sich in seiner Weihnachtsverkündigung auch zum Thema Aktive Sterbehilfe. Sein Gott sei der Strohhalm für die Menschheit. mehr...
Alle Jahre wieder… Gedanken zu NACHGEDACHT 207

Alle Jahre wieder… Gedanken zu NACHGEDACHT 207

Alle Jahre wieder bemühen sich Kirchenvertreter, dem Weihnachtsfest eine Bedeutung zuzumessen, die über traditionelle Riten hinausgeht. mehr...
Gedanken zu: Kirchenpräsident Volker Jung: “Die Welt braucht Botschaften gegen Angst und für den Frieden”

Gedanken zu: Kirchenpräsident Volker Jung: “Die Welt braucht Botschaften gegen Angst und für den Frieden”

Gedanken zu: Kirchenpräsident Volker Jung: “Die Welt braucht Botschaften gegen Angst und für den Frieden”, Originalartikel veröffentlicht am 21.12.2016 von Osthessennews Die Ankündigung der Engel in der Heiligen Nacht ‚Fürchtet Euch nicht!‘, ist ein Aufruf an die Menschen, das Leben und Gottes Liebe mit anderen zu teilen und gemeinsam für den Frieden einzustehen.” Was Herr […] mehr...
Xmas2016: An unsere Leser

Xmas2016: An unsere Leser

Zu Xmas2016 sagen wir Danke für euer Interesse und wünschen alles Gute fürs neue Jahr! Auch 2017 widmen wir uns wieder den ´Answers without Questions.´ mehr...
Die Konstruktion des Mythos Weihnachten

Die Konstruktion des Mythos Weihnachten

  Einige Infos zur Entstehung des Mythos Weihnachten gibts heute im Gastbeitrag von Marcus Müller: Jesus ist nicht am 25. Dezember im Stall geboren Der Weihnachtsmann existiert erst seit dem 19. Jahrhundert (aber wurde nicht von Coca-Cola™ erfunden) Der Weihnachtsbaum geht auf Verbindung römisch-”heidnischer” Bräuche und den Paradiesbaumbrauch zurück und wurde auch erst im 19. […] mehr...
Gemeinsam gemeinschaftlich sein…. – Gedanken zu NACHGEDACHT 206

Gemeinsam gemeinschaftlich sein…. – Gedanken zu NACHGEDACHT 206

Gemeinsam gemeinschaftlich sein – Originalartikel verfasst von Christina Lander, veröffentlicht am 18.12.2016 von Osthessennews Interessanterweise zerschlagen wir Menschen aber auch gern Gemeinschaften. Mobbing und Ausgrenzung beherrschen einige Personen sehr gut.* ¨Wir Menschen¨ bedeutet, dass hier alle Menschen gemeint sind. Bei solchen Aussagen sollte man darauf achten, dass man hier nur Eigenschaften nennt, die tatsächlich auf […] mehr...
Gewalt und Glaube: Wort zum Wort zum Sonntag

Gewalt und Glaube: Wort zum Wort zum Sonntag

Gewalt und Glaube: Im Wort zum Sonntag geht es um eine erstaunlich selbstkritische Betrachtung der dunklen Kapitel des Christentums. Dazu einige Ergänzungen aus weltlicher Sicht. mehr...
Zum Leserbrief zum Thema Hostie: Das Geheimnis von Weihnachten

Zum Leserbrief zum Thema Hostie: Das Geheimnis von Weihnachten

Eine Hostie ist viel mehr als nur eine Erinnerungsoblate - sie ist der Leib Christi. Eine Leserin bemängelte die ihrer Meinung nach unzureichende Erklärung. mehr...
Ein Moment… Gedanken zu NACHGEDACHT 205 zu Nightfever Fulda

Ein Moment… Gedanken zu NACHGEDACHT 205 zu Nightfever Fulda

Beim Nightfever Fulda erlebte die Autorin eine wahnsinnige Kulisse. Dabei beschreibt Wahnsinn eher die Vorstellung, ein Bittgebet könnte wirksam sein. mehr...
Update: Gott ist eine Lüge: Fundstück der Woche

Update: Gott ist eine Lüge: Fundstück der Woche

Gott ist eine Lüge: Ein Graffiti erregt die konfirmierten Gemüter. Jetzt soll etwas gegen die Verletzung religiöser Gefühle unternommen werden. mehr...
Freude – das Wort zum Wort zum Sonntag

Freude – das Wort zum Wort zum Sonntag

Freude ist kein himmlisches Geschenk. Die Fähigkeit, zum Beispiel mitmenschliche Beziehungen als freudvoll zu empfinden, verdanken wir der Evolution. mehr...
Valerie und der Priester: Kirche entdeckt Social Media Marketing

Valerie und der Priester: Kirche entdeckt Social Media Marketing

Valerie und der Priester ist eine Online-Werbekampagne für religiösen Glauben: Wird hier Religionskritik mit Kirchenkritik kaschiert? mehr...
Drei Wege, die Religion zu verteidigen

Drei Wege, die Religion zu verteidigen

Ein Nachweis der Wahrheit und Nützlichkeit des Glaubens und der Schädlichkeit des Unglaubens sind drei Wege, die Religion zu verteidigen. Ein Gastbeitrag von Volker Dittmar. mehr...
Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Lüge: “Wer einmal lügt…”

Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Lüge: “Wer einmal lügt…”

Wer andere der Lüge bezichtigt, obwohl er selbst unbewiesene Behauptungen als Wahrheit vertritt, verhält sich heuchlerisch und unglaubwürdig. mehr...
Powered by WP Tutor.io
Powered by WordPress | Fluxipress Theme | Impressum