Aktive Sterbehilfe

Frohe Botschaft aus Fulda: Bischof Algermissen überbringt Osterbotschaft zum letzten Mal – Thema: Aktive Sterbehilfe

Zum letzten Mal überbrachte Bischof Algermissen die Osterbotschaft. Seine Einstellung zum Thema aktive Sterbehilfe teilt heute nur noch eine kleine Minderheit, trotzdem reicht der Einfluss der Kirchenlobby noch, eine gesetzliche Regelung zu verhindern, die Menschen einen selbstbestimmten Tod in Würde ermöglichen würde.

Beitrag lesen...

Priestermangel? Lösung in Sicht!

Gute Nachrichten aus Fulda: Silvestergottesdienst im Dom “Dramatischer Mangel beim Priesternachwuchs” – Bischof Algermissen sorgt sich – Lösung für Priestermangel

Gute Nachrichten aus dem Fuldaer Dom: Algermissens letzte Predigt als Bischof im Silvestergottesdienst und kaum noch Interesse am Priesterberuf. Inkl. Lösungsvorschlag für Priestermangel!

Beitrag lesen...

Meme Minister Bischof

Gleich mehrere gute Nachrichten aus Fulda – Gedanken zu: Die Kirche in Zeiten des Umbruchs – “Das lässt mich nicht kalt”: Letzter Neujahrsempfang von Bischof Algermissen

Gleich mehrere gute Nachrichten aus Fulda! Bischof Algermissen bei seinem letzten Neujahrsempfang: “Fulda keine katholische Stadt mehr”, aber mit der Politik läuft’s wie geschmiert…

Beitrag lesen...

Weihnachtshochamt

Gedanken zu: Letztes Weihnachtshochamt: Bischof Algermissen verurteilt Pränataldiagnostik – “Kein Kompromiss bei Sterbehilfe” – Weihnachtspredigt von Bischof Algermissen

Frohe Botschaft aus Fulda: Algermissen hat zum letzten Mal Menschen in seiner Weihnachtspredigt beschimpft / Vorschlag für den Ruhestand des Bischofs

Beitrag lesen...

Silvestergottesdienst

Silvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”

Gedanken zu: Silvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”, Originalartikel verfasst von bpf, veröffentlicht am 31.12.2016 von Osthessennews Vor dem dunklen Hintergrund der Bilder blutiger Gewalt des zu Ende gehenden Jahres hätten Christen die Chance, die Weihnachtsbotschaft neu zu entdecken, betonte der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen am Samstagabend im vollbesetzten Fuldaer Dom.* An diesen Zeilen …

Beitrag lesenSilvestergottesdienst im vollbesetzten Dom – Bischof Algermissen: “Der Weihnachtsbotschaft gehört die Zukunft”

Beitrag lesen...

Frau Bojaxhiu

Anmerkungen zu „Nicht für eine Million Dollar” – Lieben, bis es weh tut… – Herr Algermissen über Frau Bojaxhiu

Kaum erstaunen kann es, dass Herr Algermissen diese zur “Heiligen” überhöhte, fragwürdige Frau so darstellt, als sei sie das einzig gültige Beispiel für humanitäre Hilfe. Und einem “bürgerlichen Weltbild” oder “philosophischem Weltmodell” jede Eignung als Basis für ein ethisch korrektes Verhalten abspricht.

Beitrag lesen...

Mariae Himmelfahrt

Gedanken zu: Pr[e]digt im Dom – Bischof ALGEMISSEN zu Mariae Himmelfahrt: „Bild des erlösten Menschen“

Gedanken zu: Pr[e]digt im Dom – Bischof ALGEMISSEN zu Mariae Himmelfahrt: „Bild des erlösten Menschen“, veröffentlicht am 16.08.16 von Osthessennews Das Hochfest Mariae Himmelfahrt hat der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen am Montag als „das Fest des unbeirrbaren Glaubens an den Menschen als Gottes Ebenbild“ bezeichnet. Ob Herrn Algermissen bewusst ist, dass diese Aussage nicht nur un-, sondern sogar in …

Beitrag lesenGedanken zu: Pr[e]digt im Dom – Bischof ALGEMISSEN zu Mariae Himmelfahrt: „Bild des erlösten Menschen“

Beitrag lesen...

Friedenskämpfer pax christi gegen Atomwaffen

Kommentar zu: pax christi Präsident Bischof Heinz Josef Algermissen: “Atomwaffen abschaffen”

Kommentar zu: Zum 71. Jahrestag von Atombombenabwürfen – pax christi – Präsident Bischof Heinz Josef Algermissen: “Atomwaffen abschaffen”, Originalartikel veröffentlicht am 2.8.16 von Osthessennews 71 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki und angesichts des anhaltenden Risikos einer nuklearen Katastrophe drängt die katholische Friedensbewegung pax christi fortwährend auf eine generelle Abschaffung aller Atomwaffen.* Zwei Aspekte fehlen erwartungsgemäß in diesem …

Beitrag lesenKommentar zu: pax christi Präsident Bischof Heinz Josef Algermissen: “Atomwaffen abschaffen”

Beitrag lesen...

Kommentar zu “Gott weiß, dass wir noch nicht am Ende sind. Heilmittel aus der Bibel: Bischof ALGERMISSEN erteilt „Missio canonica“

Wer sich entschlossen hat, als Religionslehrer schutz- und wehrlose Kinder mit absurden Wahngedanken in die Irre zu führen, der muss dann wohl oder übel auch an die Wirksamkeit bizarrer Rituale glauben – oder sich vielleicht doch nochmal selbstkritisch befragen, wie sich solche geradezu absurden Vorstellungen mit dem eigenen guten Gewissen, Verstand und mit der eigenen intellektuellen Redlichkeit vereinbaren lassen.

Beitrag lesen...

Kommentar zu: Dem ewigen Vater entgegen – Fronleichnamsprozession mit 2.500 Gläubigen

Eine Gesamtzeit von sage und schreibe über 5 Monaten haben ansonsten vermutlich aufgeklärte Menschen klaren Verstandes im Jahr 2016 allein in Fulda an einem einzigen Tag damit verbracht, ihr christliches Leben zu vollziehen, indem sie das “Hochfest des Leibes und Blutes Christi” begehen.

Beitrag lesen...

Kommentar zu: Nach Suspendierung von Jens Clobes – Pfarrer Christian SCHMITT (40) übernimmt St. Kilian – Gemeinde hofft auf Neuanfang

Es zeugt von einer geradezu widerlichen Arroganz, Hochnäsigkeit, Überheblichkeit, Verachtung, Weltfremdheit und Geringschätzung, als zuständiger Bischof auf die Selbstanzeige eines Pfarrers wegen sexueller Übergriffe auf Jugendliche mit Entsetzen über dessen Alkoholkonsum zu reagieren, statt sich über das zu entsetzen, was tatsächlich entsetzlich ist.

Beitrag lesen...

Kommentar zu: “Für andere Licht sein” – Kirche braucht “innere Strahlkraft” – Bischof Algermissen predigte am Pfingstsonntag

Wenn ein erwachsener Mensch heutzutage behauptet, einen imaginären Freund wie zum Beispiel einen Geist als “Gnadengeschenk” zu besitzen, dann mag man ihm das nachsehen – aber nur, wenn dieser Mensch Meister Eder heißt.

Beitrag lesen...

By Ssolbergj (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Kommentar zu „Wort des Bischofs“ von Bischof Heinz Josef Algermissen zum Sonntag, 8. Mai 2016: Gehen zu Gott

Kommentar zu „Wort des Bischofs“ von Bischof Heinz Josef Algermissen zum Sonntag, 8. Mai 2016: Gehen zu Gott, veröffentlicht am 05.05.16 von Osthessennews Fast schon überraschenderweise enthält das neue “Wort des Bischofs” mal keine Beleidigungen, sondern einen Schwank aus der Studentenpfarrerzeit. […] Da war, bildlich gesprochen, der Himmel offen. Beschränkungen des Leibes und der Seele fielen ab, Wunder ereigneten sich.* …

Beitrag lesenKommentar zu „Wort des Bischofs“ von Bischof Heinz Josef Algermissen zum Sonntag, 8. Mai 2016: Gehen zu Gott

Beitrag lesen...

Kommentar zu: Fehlverhalten von Pfarrer Jens Clobes – Bischof Algermissen: Wir mischen uns nicht ein

Das muss man sich mal vor Augen halten: Da zeigt sich ein Pfarrer, offenbar wegen sexueller Handlungen an Kindern selbst an und seinem Vorgesetzten fällt nichts anderes ein, als sich über den Schaden zu beklagen, der ihm dadurch entstanden war, dass der Pfarrer als Fastnachtsprinz aufgetreten war?! Einen Schaden kann ich da durchaus erkennen, allerdings dürfte der kaum durch den vorübergehenden Wechsel eines katholischen Priesters von einer Scheinwelt in eine andere verursacht worden sein.

Beitrag lesen...

Kommentar zu: Sparzwang und Priestermangel – “Wie Leuchttürme sichtbar sein” – Katholische Seelsorge richtet sich neu aus

Kommentar zu: Sparzwang und Priestermangel – “Wie Leuchttürme sichtbar sein” – Katholische Seelsorge richtet sich neu aus, Originalartikel verfasst von ci, veröffentlicht am 18.04.16 von Osthessennews Bischof Heinz Josef Algermissen hat bei der heutigen Pressekonferenz des Bistums zur Perspektive der Seelsorge keinen Hehl aus seiner Besorgnis gemacht. “Wir leiden unter dem Priestermangel sehr, sehr, sehr!”, sagte der Oberhirte auf die …

Beitrag lesenKommentar zu: Sparzwang und Priestermangel – “Wie Leuchttürme sichtbar sein” – Katholische Seelsorge richtet sich neu aus

Beitrag lesen...

Oberhirte

Bischof Algermissen widerspricht Hasspredigt-Vorwürfen

Wie heute der Presse (1, 2, später auch noch 3) zu entnehmen war, bezog der Fuldaer Bischof Algermissen jetzt Stellung zu dem Vorwurf, an Ostern eine Hasspredigt gehalten zu haben. Seine Predigt habe keineswegs die Absicht gehabt, jemanden zu diffamieren. Anders als diffamierend und beleidigend kann man Aussagen wie diese als klar und frei denkender Mensch aber wahrlich nicht auffassen: «Der Mensch ohne Ostern lebt unter …

Beitrag lesenBischof Algermissen widerspricht Hasspredigt-Vorwürfen

Beitrag lesen...

Bretter, zugeschnitten für diverse Köpfe

hpd: Heinz Josef Algermissen zu Ostern wieder in Normalform

In einem Artikel vom 5. April 2016 berichtet der Humanistische Pressedienst hpd nochmals über die Verbalentgleisungen des Fuldaer Bischofs Algermissen. Wie die Presse berichtete, hatte der Oberhirte an Ostern seinen 1000 anwesenden Schafen verkündet, dass Menschen ohne den Glauben an Ostern ein großes Sicherheitsrisiko für ihre Mitwelt seien. Der Kommentator kommt anhand dieser und einer weiteren Aussage Algermissens zu dieser …

Beitrag lesenhpd: Heinz Josef Algermissen zu Ostern wieder in Normalform

Beitrag lesen...

Reaktion zu Algermissens Osterpredigt

This is Heinz Josef Algermissen. He’s the Catholic Bishop of Fulda in Germany. He just gave a public address in which he stated that people lacking a belief in the Easter message of resurrection constitute a serious security risk to those living around them. Oh, did we mention that he’s vice-president of an ecumenical committee within the German Bishop’s Conference? …

Beitrag lesenReaktion zu Algermissens Osterpredigt

Beitrag lesen...

von Dr. Bernd Gross (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Hessen zahlt im Jahr mehr als 50 Millionen Euro an verschiedene Religionsgemeinschaften

Focus online* berichtet in einem Artikel vom 29.3.16, dass Hessen im Jahr mehr als 50 Millionen Euro an verschiedene Religionsgemeinschaften zahlt. Demnach hat Hessen im vergangenen Jahr 7,8 Millionen Euro an die evangelische Kirche in Hessen und Nassau, 25,6 Millionen Euro an die evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck, eine Million Euro an die evangelische Kirche im Rheinland, 8,4 Millionen Euro an …

Beitrag lesenHessen zahlt im Jahr mehr als 50 Millionen Euro an verschiedene Religionsgemeinschaften

Beitrag lesen...

money-glut-432688_640

Algermissen: Wer bezahlt für die katholische Hasspredigt?

Der HVD Humanistischer Verband Deutschlands bezog in einer Pressemitteilung am 29.3.2016 Stellung zu der Hasspredigt des Fuldaer Bischofs Algermissen. In dieser Mitteilung kommt ein wichtiger Aspekt zur Sprache: […] Florian Zimmermann, Mitglied des HVD-Bundespräsidiums und Vorsitzender des Humanistischen Verbandes in Hessen bezeichnete die Ausführungen des Bischofs als „auch deshalb unzumutbar, da Herr Algermissen sein Einkommen direkt aus dem Landeshaushalt bezieht …

Beitrag lesenAlgermissen: Wer bezahlt für die katholische Hasspredigt?

Beitrag lesen...

ranunculus-1249160_640

Kommentar zu „Wir beten für Dich“ Gebetspostkartenaktion: Zur Fastenzeit Barmherzigkeit

Kommentar zu „Wir beten für Dich“ Gebetspostkartenaktion: Zur Fastenzeit Barmherzigkeit, veröffentlicht am 01.03.16 von Osthessennews, Verfasser des Originalartikels nicht genannt [Mitorganisator Marius Hübner:] “[…] Ich durfte selbst die Erfahrung machen, dass Gott uns nicht alleine lässt, sondern auf unser Beten hört. […]”* Sehr geehrter Herr Hübner, wie genau stellen Sie sich das konkret vor, dass “Gott uns nicht alleine lässt, …

Beitrag lesenKommentar zu „Wir beten für Dich“ Gebetspostkartenaktion: Zur Fastenzeit Barmherzigkeit

Beitrag lesen...

Entkernt

Offener Brief an Bischof Algermissen

Sehr geehrter Herr Algermissen, zum Artikel Silvesterpredigt von Bischof Algermissen: Die Zuversicht des christlichen Glaubens trägt in der Not , verfasst von “bpf” und “sps” und veröffentlicht am 1.1.2016 von der Fuldaer Zeitung über den Inhalt Ihrer Silvesterpredigt merke ich Folgendes an: Schon Ihr erster Satz ist an Arroganz und Ignoranz kaum zu überbieten. Sie maßen sich an, die Gesellschaft …

Beitrag lesenOffener Brief an Bischof Algermissen

Beitrag lesen...

Kommentar zu: ALGERMISSEN: „Kirche muss sich für umfassendes Lebensrecht starkmachen“

Kommentar zu ALGERMISSEN: „Kirche muss sich für umfassendes Lebensrecht starkmachen“, Original-Artikel verfasst von bpf/ma, veröffentlicht am 25.12.2015 von osthessennews.de Die Botschaft der Weihnachtsnacht „Fürchtet euch nicht!“ könne man gerade in diesem schwierigen Jahr, das für viele eine Wende sei, als tröstliches und befreiendes Evangelium auf sich beziehen, so Bischof Algermissen. Diese Botschaft verändere den Menschen, der glaube, von Grund auf.* Wer …

Beitrag lesenKommentar zu: ALGERMISSEN: „Kirche muss sich für umfassendes Lebensrecht starkmachen“

Beitrag lesen...