Adventsserie Teil 4 – Jetzt ist Weihnachten! – Gedanken zu NACHGEDACHT 252

~ 1 Minuten

 Adventsserie Teil 4 – Jetzt ist Weihnachten! – Gedanken zu NACHGEDACHT 252, Originalbeitrag verfasst von Christina Lander, veröffentlicht am 24.12.2017 von Osthessennews

[…] Das Wunder zulassen, dass ein kleines Kind zum Retter der Menschheit wird.

Auf einen solchen Retter kann ich gerne verzichten:

Weihnachtskarte

Auch dieses Jahr ist wieder nicht erkennbar, dass irgendwelche Gottessöhne rettend oder sonstwie ins irdische Geschehen eingegriffen hätten. Es ist auch nicht abzusehen, dass dies irgendwann mal der Fall sein wird.

Denn es ließe sich ja nicht mal unterscheiden, ob es Zeus, Anubis, Thor, das Fliegende Spaghettimonster oder Jahwe war, der seine Finger oder was auch immer im Spiel hatte.

Dass sich auch 2017 wieder nicht in einen ursächlichen Zusammenhang mit Retterbabies bringen lässt, liegt aber nicht daran, dass Menschen nicht bereit sind, dieses angebliche Wunder “zuzulassen”. Oder doch?

Nein. Es liegt daran, dass es sich bei der Geschichte um die orientalische Mythologie eines kleinen Wüstenvolkes aus dem Vormittelalter handelt, das ganz offensichtlich nur über ein vergleichsweise sehr begrenztes Wissen über die Beschaffenheit der Dinge im Allgemeinen und der Welt im Besonderen verfügte.

Adventsserie im Internet

Was für ein brüllend komischer Anachronismus, wenn Menschen im Jahr 2017 über einen Online-Nachrichtendienst in einer Adventsserie dazu aufrufen, diese absurden Phantasien noch für wahr und für bedeutsam zu halten.

A propos Adventsserie: Frohe Wintersonnwende und Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Sir Isaac Newton!

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Letzte Aktualisierung: 5. Februar 2018