Argument #11: “Wahrheit ist subjektiv. Für mich gibt es Gott.”

~ 1 Minuten

Religiöse Argumente unter der LupeBehauptung: “Wahrheit ist subjektiv. Für mich gibt es Gott.”

Antwort: Wenn ich sage, dass in meiner Realität all Ihre Besitztümer mir gehören, würden Sie das akzeptieren?

Wenn ich glaube, dass es keine Schwerkraft gibt, kann ich dann fliegen?

Manche Dinge sieht jeder Mensch anders.

Das bedeutet aber nicht, dass es keine objektiven Fakten gibt, die für alle gleichermaßen gelten.

Ob es Gott gibt oder nicht, ist keine Frage des Geschmacks: Er existiert entweder für alle oder für alle nicht.

Die Meinungen, die die Leute dazu haben, haben darauf genauso wenig Einfluss wie auf die Existenz jedes anderen Wesens.

Repost des Beitrages mit freundlicher Genehmigung des Autors.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Letzte Aktualisierung: 11. Juli 2018