Kommentar zu NACHGEDACHT (36) Kämpfen Sie gern gegen sich selbst?

~ 1 Minuten

Kommentar zu NACHGEDACHT (36) Kämpfen Sie gern gegen sich selbst?, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 15.09.13 von Osthessennews

Also ist es wie immer – man muss eine gute Balance finden.

Zum Glück haben wir es weitestgehend selbst in der Hand, unser Leben so schnell oder langsam, so intensiv oder so langweilig zu gestalten, wie wir möchten. Das gelingt am besten, wenn man nach dem “Prinzip Eigennutz” handelt, das alle Lebewesen verfolgen: Die Mehrung unseres “Wohls” und die Vermeidung/Minderung von “Wehe”, also das, was unser Wohl beeinträchtigt – als kultivierte Menschen natürlich immer unter Beachtung gleichberechtigter Interessen anderer Individuen.

Deshalb ist es besonders wichtig, genau darauf zu achten, was uns “Wohl” und was uns “Wehe” verschafft – das kann von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein.

Und einen Berg erklimmen oder eben sich selbst bezwingen – das kann auch mal befreiend wirken, stolz machen und Selbstwertgefühl geben.

Ebenfalls äußerst befreiend und gut fürs Selbstwertgefühl ist es, eine religiöse Indoktrination zu überwinden. Wenn man das geschafft hat, darf man sogar auch ein bisschen stolz auf sich sein – wobei wahrscheinlich eher die Erleichterung überwiegt…

*Unter der Rubrik „NACHGEDACHT“ fordert Osthessennews jede Woche zum Nachdenken auf. Die als Zitat gekennzeichneten Abschnitte stammen aus dem eingangs genannten und verlinkten Original-Artikel von Christina Leinweber.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

zwei × 3 =