Fundstück: Unfehlbare Wahrheit

Lesezeit: ~ < 1

Fundstück

Die Intoleranz des monotheistischen Wahrheitsanspruches

Jede Religion, die sich nicht nur als spirituelles Angebot, sondern als unfehlbare Wahrheit versteht, impliziert die Entwertung von Ungläubigen als vom Bösen verführte irrgeleitete und gefährliche Wahrheitsleugner… und ist damit gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.

Der Ansatz einer einzigen, objektiven Wahrheit in der Wissenschaft jedoch besitzt diese Intoleranz nicht, da nie behauptet wird, eine endgültige Wahrheit gefunden zu haben, sondern man nur in vorläufigen Hypothesen versucht, sich dieser anzunähern, und sie mit mehr Evidenz gefüllt werden, als nur dem Verweis auf ein altes Buch aus Bronzezeit und Antike.

(Quelle: Marcus Müller via Facebook)

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Deine Gedanken dazu?

Fragen, Lob, Kritik, Ergänzungen, Korrekturen: Nutze die Kommentarfunktion, um mit deinen Gedanken zu diesem Artikel beizutragen!

Schreibe einen Kommentar