Argument #8: “Gott kann man nicht mit dem Verstand finden, nur mit dem Herzen”

~ 1 Minuten

Religiöse Argumente unter der LupeBehauptung: “Gott kann man nicht mit dem Verstand finden, nur mit dem Herzen”

Antwort: Hiermit ist in der Regel gemeint, dass der Glaube an Gott keine “Kopfsache”, sondern reine “Herzenssache” sei.

Doch hat der Glaube an Gott wirklich nichts mit dem Verstand zu tun?

Wenn wir Gottes Existenz auf der Basis von Erlebnissen oder Gefühlen, also quasi mit dem Herzen akzeptieren, ziehen wir aus einem Grund – hier also einem Erlebnis oder Gefühl – einen Schluss.

Man kann nur anhand des Verstandes Schlüsse ziehen.

Glauben mit dem Herzen, ohne Verstand?Glaube ist immer auch “Kopfsache”. Und folglich ergibt es absolut Sinn, über die rationale Rechtfertigung des Glaubens zu reden.

Repost des Beitrages mit freundlicher Genehmigung des Autors.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Letzte Aktualisierung: 16. Juli 2018