AWQ-Buchtipp für den Sommerurlaub (2): Die Freisprechung

Lesezeit: ~ 2 Min.

Nachdem mich der Autor C.D. Gerion vor einiger Zeit mit seinem Buch „In die wilde Welt der Weltreligionen“ begeistert hatte, war ich natürlich schon gespannt auf zwei weitere seiner Romane.

Dass auch beim Roman „Die Freisprechung“ Religion eine Rolle spielen würde, war schnell klar: Vom Cover der neuen Auflage winkt – der Papst persönlich. Bevor das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche seinen Gastauftritt bekommt, erwartet den Protagonisten und sein Team allerdings ein außergewöhnlicher und nicht immer ungefährlicher Trip um die ganze Welt, den der Klappentext wie folgt beschreibt:

Aus einem vermeintlich harmlosen Ruhestandshobby wird hier unversehens tödlicher Ernst: Unfreiwilliger Held dieses Abenteuerromans ist ein welterfahrener, wenn auch bisweilen etwas argloser Diplomat im Ruhestand. Bei dem Versuch, für sich persönlich zu klären, was eigentlich dran ist an den Lehren der großen Weltreligionen, gelangt er zu Erkenntnissen, die ihm so brisant erscheinen, dass er meint, sie in Buchform verbreiten zu müssen.

Zu spät erkennt er, dass es mächtige Kräfte gibt, die dies mit allen Mitteln zu verhindern trachten. So gerät er in einen Strudel immer gewagterer Abenteuer hinein, wobei ihm bis zum dramatischen Höhepunkt seine mitten im Leben stehende Ehefrau und ein mit allen Wassern gewaschener Investigativjournalist beistehen.

Dieser Roman, Vatikanthriller und Reiseabenteuer zugleich, entführt seine Leser an eine Vielzahl exotischer Schauplätze, von einer entlegenen Atlantikinsel bis zu Chinas heiligen Bergen, aus den Katakomben von Rom bis in die Höhen der peruanischen Anden – und bietet dabei auch noch spannende Einblicke in die diskrete Welt internationaler Politik und Diplomatie.

Zudem wird in diesem spannenden und zugleich tiefgründigen Roman auch die Utopie einer wahrhaft humanen Welt jenseits überkommener Glaubensvorstellungen und Ideologien entworfen.

Mein Fazit

„Die Freisprechung“ von C.D. Gerion ist die ideale Lektüre für den Sommerurlaub: Immer wieder überraschend, unterhaltsam und spannend – vom Einstieg bis zum überraschenden Finale der furiosen Story! 😉 Sehr interessant fand ich auch die Einblicke in die mir bislang praktisch unbekannte Welt der Diplomatie. Die Schilderungen lassen auf eine profunde Erfahrung des Autors in diesem Bereich schließen.

Die Frage, wie plausibel einige der geschilderten Ereignisse sind, braucht ein Roman freilich nicht zu beantworten – hier steht der Unterhaltungswert im Vordergrund 🙂 Anmerkung: Der Autor hatte mir ein Rezensionsexemplar überlassen, herzlichen Dank dafür.

C. D. Gerion
Die Freisprechung

Verlag: tredition
Seitenzahl: 484
Altersempfehlung: ab 17 Jahren
Erscheinungstermin: 23. Mai 2022
Deutsch
Abmessung: 210mm x 148mm x 33mm
Gewicht: 692g
ISBN-13: 9783347490260
ISBN-10: 3347490266

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Deine Gedanken dazu?

Fragen, Lob, Kritik, Ergänzungen, Korrekturen: Nutze die Kommentarfunktion, um mit deinen Gedanken zu diesem Artikel beizutragen!

Bitte beachte beim Kommentieren:

  • Vermeide bitte vulgäre Ausdrücke und persönliche Beleidigungen (auch wenns manchmal schwer fällt...).
  • Kennzeichne Zitate bitte als solche und gib die Quelle/n an.
  • Wir behalten uns vor, rechtlich bedenkliche oder anstößige Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar