Kommentar zu NACHGEDACHT 132: Beispielhafte Hilfsaktion…

~ 1 Minuten

Kommentar zu: NACHGEDACHT 132: Beispielhafte Hilfsaktion…, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 19.7.2015 von osthessen-news.de

[…] Und zusammen mit allen anderen Helfern, die mit Essen und Trinken oder einfach nur Anteilnahme Unterstützung brachten, kann man schon nicht mehr nur von beispielhafter Hilfe in der Not sprechen, sondern von Nächstenliebe.*

So lobenswert der selbstlose, spontane Einsatz auch ist – ganz so selbstlos ist er trotzdem nicht. Die Helfer, die mit “ohrenbetäubendem Blaulicht” kamen, waren Feuerwehrleute, deren Aufgabe es ist, Brände zu bekämpfen. Egal ob freiwillige Feuerwehr oder privater Helfer: Jede noch so altruistische Handlung bringt auch dem einen Nutzen, der sie ausführt. Das schmälert nicht die Anerkennung dieser Unterstützung, es zeigt nur, dasss auch scheinbar selbstloses Handeln eben nicht selbstlos ist, sondern ebenfalls dem “Prinzip Eigennutz” entspricht..

[…] Das Geschehen hat unermesslichen Schaden gebracht, aber es hat auch die Menschlichkeit einer Region gezeigt. Mehr davon!*

Mehr von Bränden, damit die Region ihre Menschlichkeit unter Beweis stellen kann!?

*Das Online-Portal Osthessennews fordert jede Woche unter der Rubrik „NACHGEDACHT“ mit „liberal-theologischen“ Gedanken zum Nachdenken auf. Alle als Zitat gekennzeichnete Abschnitte stammen aus dem eingangs genannten und verlinkten Original-Artikel von Christina Leinweber.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

2 × eins =