relax-1183452_640

Kommentar zu NACHGEDACHT 158: Auch einmal Zeit für sich selbst?

Kommentar zu NACHGEDACHT 158 Auch einmal Zeit für sich selbst?, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 24.01.16 von Osthessennews (genaugenommen ist das nicht NACHGEDACHT 158, sondern 159) Nehmen Sie sich auch einmal Zeit für sich? […] Ich glaube sogar, es wäre ganz wichtig, dass man dies tut. Denn nur wir selbst wissen, was aus uns werden soll. * Dem …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 158: Auch einmal Zeit für sich selbst?

Beitrag lesen...

Gedanken zu NACHGEDACHT 154: Für jemanden „etwas“ sein!

Gedanken zu NACHGEDACHT 154: Für jemanden „etwas“ sein! …. Gedanken von Christina LEINWEBER , Original-Artikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 20.12.15 von osthessennews.de […] Wer wir sind und was uns ausmacht, hängt zu einem großen Teil davon ab, was wir tun.* Natürlich wirkt sich das, was wir tun, auch auf unser Sein und auf das, “was uns ausmacht” aus.  …

Beitrag lesenGedanken zu NACHGEDACHT 154: Für jemanden „etwas“ sein!

Beitrag lesen...

Was treibt uns an?

Es gibt nur drei Grundtriebfedern menschlicher Handlungen: Egoismus, der das eigene Wohl will… Bosheit, die das fremde Wehe will und die Kraft, welche das fremde Wohl will und diese Kraft ist das Mitleid. (Arthur Schopenhauer) Diese Erkenntnis Schopenhauers ist nach heutigem Wissensstand so nicht mehr ganz zutreffend. Die noch grundlegendere Grundtriebfeder für Handlungen (aller Individuen, nicht nur Menschen) ist der …

Beitrag lesenWas treibt uns an?

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT 132: Beispielhafte Hilfsaktion…

Kommentar zu: NACHGEDACHT 132: Beispielhafte Hilfsaktion…, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 19.7.2015 von osthessen-news.de […] Und zusammen mit allen anderen Helfern, die mit Essen und Trinken oder einfach nur Anteilnahme Unterstützung brachten, kann man schon nicht mehr nur von beispielhafter Hilfe in der Not sprechen, sondern von Nächstenliebe.* So lobenswert der selbstlose, spontane Einsatz auch ist – ganz so …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 132: Beispielhafte Hilfsaktion…

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist

Kommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 1.3.2015 von osthessen-news.de Das erste Stück Schokolade schmeckt doch bekanntlich am besten. Die nächsten Stücke führen zur Sättigung, die nächsten zu vielen Stücke zur Übersättigung.* Ein völlig normaler und biochemisch erklärbarer Vorgang. “Das ist einfach so”, das hat nichts mit einer menschlichen Unzufriedenheit oder …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT 85: Wo kommen die Egoisten her?

Kommentar zu NACHGEDACHT 85: Wo kommen die Egoisten her?, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 24.8.2014 von osthessen-news.de „Die ganze Welt dreht sich um mich, denn ich bin —- ein Egoist!“* Ganz genau lautet die Liedtextzeile von Falco: “Die ganze Welt dreht sich um mich, denn ich bin nur ein Egoist” […] Der Mensch kann Egoismus bereits ganz früh …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 85: Wo kommen die Egoisten her?

Beitrag lesen...

Kommentar zu – NACHGEDACHT (29) Freuen wie ein Kind

Kommentar zu – NACHGEDACHT (29) Freuen wie ein Kind, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 28.07.13 von Osthessennews […] Vielleicht müssen wir das ausgelassene Freuen erst wieder kultivieren, aber es würde mit Sicherheit ein Stück Leichtigkeit aus Kindertagen zurückgeben.* Ein nicht zu unterschätzender Faktor, der die menschliche Fähigkeit für Freude und Genuss nachhaltig negativ beeinflussen kann, ist die religiöse …

Beitrag lesenKommentar zu – NACHGEDACHT (29) Freuen wie ein Kind

Beitrag lesen...