Darf man sein Gebet an einen Erzengel richten?

~ 2 Minuten

Gedanken zu: Darf man sein Gebet an einen Erzengel richten?, ursprüngliche Antwort verfasst von Frank Muchlinksy, veröffentlicht auf fragen.evangelisch.de*

In dieser Anfrage wollte ein Fragesteller wissen, ob man Erzengeln ein Gebet zukommen lassen dürfe. Ein Pfarrer beantwortete diese Frage aus seiner Sicht, was mich zu folgendenen Anmerkungen bewegt hat.

Der evangelische Pfarrer erläutert zunächst anhand von Bibelstellen (die er bestimmten, namentlich genannten Autoren zuweist, obwohl er ja eigentlich wissen sollte, dass zum Beispiel die Offenbarung des Johannes nicht von einem bestimmten Johannes verfasst wurde…), dass es verboten sei, Engel anzubeten, und dass es ja “auch gar keinen Sinn” mache, “sich im gebet an die Engel zu wenden.” Und Schließlich sei es ja auch viel wunderbarer, sich im Gebet direkt an Gott wenden zu können.

Es mutet geradezu grotesk lächerlich an, wie ein erwachsener, eigentlich aufgeklärter Mensch im 21. Jahrhundert im Internet eine bestimmte menschliche Fiktion als sinnlosen, eine andere, genauso irreale Fiktion aber als durchaus sinnvollen Adressaten für ein Gebet ausgibt.

Warum Gebete weder in “echt”, noch nach religiöser “Logik” funktionieren in dem Sinne, dass sie von irgendwem erhört werden, der daraufhin ins Geschehen eingreift, habe ich schon mehrfach in anderen Artikeln beschrieben.

Deshalb lautet die Antwort auf diese Frage: Es ist völlig unerheblich, an wen Sie Ihr Gebet richten. Kein überirdisches, transzendentes Wesen wird Ihr Gebet erhören. Genausogut können Sie auch das Rumpelstilzchen oder das Tapfere Schneiderlein anbeten – oder an den Kopf einer Sardine, wenn Sie ganz fest daran glauben.

Noch keiner der über 3000 Götter, die sich die Menschheit schon ausgedacht hat, ist bis jetzt auch nur einmal seriös nachweisbar in Erscheinung getreten. Und noch kein Gott hat sich jemals beschwert, wenn nicht er, sondern Engel, Feen oder Einhörner angebetet wurden. In der realen Wirklichkeit spielt all das keine Rolle.

*Die evangelische Kirche bietet einen Online-Beantwortungsservice für religiöse Fragen. Dort finden sich allerlei Fragen, dazu Antworten aus evangelischer Sicht sowie ab und zu Kommentare von weiteren Lesern.

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Ein Gedanke zu „Darf man sein Gebet an einen Erzengel richten?“

Schreibe einen Kommentar

18 − 10 =