Kommentar zu NACHGEDACHT (19): “Wenn Worte meine Sprache wären”

Kommentar zu NACHGEDACHT (19): “Wenn Worte meine Sprache wären”, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 20.05.13 von Osthessennews […] Am 50. Tag nach Ostern berichtet die Bibel, dass sich Menschen aus den verschiedensten Gegenden und trotz verschiedensten Muttersprachen wundersam miteinander verständigen können. Allein aus einem Grund: sie alle bekamen den Hl. Geist, dieser verband sie und es gab keine …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (19): “Wenn Worte meine Sprache wären”

Beitrag lesen...