Offener Brief an Herrn Huber

~ 1 Minuten

Sehr geehrter Herr Huber,

auf Ihrer Webseite http://www.karfreitagsprozession.de/ veröffentlichen Sie ein Bild, auf dem Männer in schwarzen Anzügen ein Holzkreuz mit der lebensechten Darstellung eines Menschen, der gerade zu Tode gefoltert wird, tragen. Von den blutenden Wunden des Gefolterten führen rote Bänder nach unten, die von Mädchen in weißen Kleidern gehalten werden.

Offenbar scheint dieser Anblick für Sie nicht nur ganz normal, sondern sogar irgendwie so bedeutsam zu sein, dass Sie diesen abscheulichen Anblick und viele weitere Darstellungen dieser widerlichen Zurschaustellung menschlichen Leids im Internet veröffentlichen.

Wenn Sie es schaffen, Ihre religiöse Immunisierung mal für einen ganz kurzen Augenblick aufzuheben und dieses Bild ohne religiösen Zusammenhang betrachten:

Wie würden Sie die Aussage dieses Bildes dann einschätzen? Würden Sie die Menschen, die Kinder in dieser Art für ihre Perversitäten missbrauchen, nicht auch sofort anzeigen, wenn Anhänger einer anderen Religion ein solches Schauspiel veranstalten würden?

FacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail

Schreibe einen Kommentar

eins × 2 =