eyes-730749_640

Kommentar zu Sonntagsfrage: Woher kommt das? Asche auf mein Haupt

Kommentar zu Sonntagsfrage: Woher kommt das? Asche auf mein Haupt, Originalartikel (angeblich am 14.02.2016) veröffentlicht von domradio.de, Verfasser nicht genannt Wer die Redensart „Asche auf mein Haupt“ nutzt, der hat etwas angestellt und möchte sagen, dass er bereut, was er getan hat oder aber zumindest einsieht, dass es nicht die Schuld anderer ist, dass etwas schief gelaufen ist.* […] Als …

Beitrag lesenKommentar zu Sonntagsfrage: Woher kommt das? Asche auf mein Haupt

Beitrag lesen...