Foto: © Paul Pardi, wikimedia, (CC BY-SA 3.0)

Mit Gläubigen sprechen: Street Epistemology

In einem Beitrag des Humanistischen Pressedienstes hpd stellte Autor Tobias Wolf den didaktischen Ansatz der Street Epistemology vor. Der amerikanische Philosoph Peter Boghossian beschreibt diesen Ansatz in seinem Buch “A Manual for Creating Atheists“. Seiner Erfahrung zufolge sei diese Methode in Diskussionen mit Gläubigen erfolgreicher als andere. Street Epistemology ist kurz gesagt ein dialektischer Ansatz mit dem Ziel, Menschen zur …

Beitrag lesenMit Gläubigen sprechen: Street Epistemology

Beitrag lesen...

Zuhören

Kommentar zu NACHGEDACHT 170: Genau hinhören…

Kommentar zu NACHGEDACHT 170: Genau hinhören…, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 10.04.16 von Osthessennews […] Ob im Beruf oder im Privatleben ist eine Nachricht immer wieder fein zu entschlüsseln. Aber auch der Sender muss aufpassen, was er von sich preisgibt oder welche Ohren er „anfunkt“. Viel Spaß beim Entschlüsseln, liebe Leser! Und hören Sie gut zu!* Eine klare, …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 170: Genau hinhören…

Beitrag lesen...

Dialog

Dialogethik: Wie kann Diskussion funktionieren und wo scheitert sie?

Welche Voraussetzungen sollten Diskussionsteilnehmer erfüllen, dass eine Diskussion einen sachlichen, ergiebigen Gedankenaustausch ermöglicht? Diese Übersicht fasst einige wichtige Aspekte zur Dialogethik zusammen.   Dieses Schema gibt selbstverständlich nicht vor, dass jede Diskussion zwangsläufig genau so verlaufen muss. Dieser Leitfaden bezieht sich auf Unterhaltungen, die einen rationalen Wissens- und Gedankenaustausch zum Ziel haben.  

Beitrag lesen...