Kommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist

Kommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 1.3.2015 von osthessen-news.de Das erste Stück Schokolade schmeckt doch bekanntlich am besten. Die nächsten Stücke führen zur Sättigung, die nächsten zu vielen Stücke zur Übersättigung.* Ein völlig normaler und biochemisch erklärbarer Vorgang. “Das ist einfach so”, das hat nichts mit einer menschlichen Unzufriedenheit oder …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 112: Warum genug nie genug ist

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT 86: Eine Ode an Italien

Kommentar zu NACHGEDACHT 86: Eine Ode an Italien, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 31.8.2014 von osthessen-news.de „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn? Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht. Kennst du es wohl? Dahin, dahin möchte ich mit Dir, o mein Geliebter ziehn!“ –Von Goethe stammen diese Worte, sie sind mir immer wieder einen Ausruf wert, …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 86: Eine Ode an Italien

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (67) Lassen Sie sich mitreißen!

Kommentar zu NACHGEDACHT (67) Lassen Sie sich mitreißen!, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 13.04.14 von Osthessennews […] Und wir können aus einem schlechten Tag einen guten machen. Es funktioniert sogar übers Radio. Wir müssen nur wachsamer durchs Leben gehen und offen dafür sein.* Ein Tag an sich ist weder schlecht noch gut, ein Tag ist nur eine bestimmte …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (67) Lassen Sie sich mitreißen!

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (30) “Ich will glücklich sein”

Kommentar zu NACHGEDACHT (30) “Ich will glücklich sein”, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 04.08.13 von Osthessennews Nach was streben wir eigentlich unser ganzes Leben?* Ganz grundsätzlich sind wir Lebewesen, die leben wollen, unter anderen Lebewesen, die auch leben wollen. Wie alle Lebewesen verfolgen wir das natürliche und einfache “Prinzip Eigennutz”, also die Mehrung unseres “Wohls” und die Vermeidung …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (30) “Ich will glücklich sein”

Beitrag lesen...