Kommentar zu NACHGEDACHT 135: Von Psychologen, Jesus und dem “Verrücktsein”

Kommentar zu NACHGEDACHT 135: Von Psychologen, Jesus und dem “Verrücktsein”, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 9.8.2015 von osthessen-news.de […] Psychologen können helfen. Sie beschäftigen sich mit dem ganzen Menschen – seiner Situation und Vergangenheit. Tatsächlich aber halte ich es für am wichtigsten, dass der Blick nach vorne gerichtet wird. Auch in der Pädagogik ist es am besten, wenn …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 135: Von Psychologen, Jesus und dem “Verrücktsein”

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (57) Wollen Sie immer die Wahrheit wissen?

Kommentar zu NACHGEDACHT (57) Wollen Sie immer die Wahrheit wissen?, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 02.02.14 von Osthessennews [,,,] Ich denke, dass die Unwissenheit von der Wahrheit übertrumpft wird. Das kommt darauf an, von welcher “Wahrheit” wir hier reden. Wenn mit “Wahrheit” das gemeint ist, was sich an unserer natürlichen Wirklichkeit orientiert, dann stimme ich uneingeschränkt zu. Religionen …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (57) Wollen Sie immer die Wahrheit wissen?

Beitrag lesen...