By Melchior2006 (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Das Wort zum Wort zum Sonntag: Alles hat seine Zeit

Das Wort zum Wort zum Sonntag: Alles hat seine Zeit, gesprochen von Gereon Alter (kath.), veröffentlicht am 5.3.2016 von ARD / daserste.de […] [Pfarrer:] Nun, das Kind war getauft und eine zweite Taufe ist zumindest in der katholischen Kirche nicht üblich. [Fotograf:] “Aber Sie können doch noch mal so tun, als ob!”* Zur Entschuldigung des Fotografen ist anzumerken, dass ihm …

Beitrag lesenDas Wort zum Wort zum Sonntag: Alles hat seine Zeit

Beitrag lesen...

the-eleventh-hour-758723_640

Kommentar zu NACHGEDACHT 162: Ein Hoch auf den Alltag

Kommentar zu NACHGEDACHT 162: Ein Hoch auf den Alltag, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 14.02.16 von Osthessennews Dieser Artikel entspricht inhaltlich in vielen Punkten dem Artikel NACHGEDACHT 38: Feiern Sie doch mal Ihren Alltag vom 29.9.2013, den ich bereits hier kommentiert habe. “Der Tag war ganz normal, es gab keine Zwischenfälle.” – ein Satz, der vielleicht langweilig klingt.* …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 162: Ein Hoch auf den Alltag

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT 142: Durch den Tag reisen

Gedanken zu NACHGEDACHT 142: Durch den Tag reisen – Gedanken von Christina LEINWEBER, Original-Artikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 27.09.2015 von osthessen-news.de Achtung: Dieser Beitrag enthält extrem brutale Bibelzitate, die für nicht religiös indoktrinierte Menschen als verstörend (bzw. gestört) wirken dürften. […] Ein Tag – 24 Stunden wieder dahin – und das Problem: Es geht alles viel zu schnell und …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 142: Durch den Tag reisen

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (60) Ich kann nicht ohne mein Handy?!

Kommentar zu NACHGEDACHT (60) Ich kann nicht ohne mein Handy?!, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 23.02.14 von Osthessennews Es war einmal in einem Land vor unserer Zeit, da hatte noch niemand ein Smartphone — oder Internet — oder Zeit.* Inwiefern hat sich denn die Zeit verändert, verglichen zu früher? Mit dem Gesetz betreffend die Einführung einer einheitlichen Zeitbestimmung …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (60) Ich kann nicht ohne mein Handy?!

Beitrag lesen...

Kommentar zu NACHGEDACHT (21) Moment mal, bitte Halt!

Kommentar zu NACHGEDACHT (21) Moment mal, bitte Halt!, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 02.06.13 von Osthessennews […] Doch auch diese Augenblicke – Gott sei Dank – ziehen weiter und machen wieder für neues Platz.* Nicht Gott sei Dank, sondern unserer Wahrnehmung der auf unserer Welt in unserer Wirklichkeit gültigen Zeit sei Dank. Und Dank auch der Tatsache, dass …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT (21) Moment mal, bitte Halt!

Beitrag lesen...