Kommentar zu NACHGEDACHT 178 – Die Stillung des Lebensdurstes….

Kommentar zu NACHGEDACHT 178 – Die Stillung des Lebensdurstes…., Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 05.06.16 von Osthessennews Die auf den ersten Blick eher belanglose Geschichte von der schlaffen Minzepflanze, die die Autorin im Supermarkt kauft und gießt, um sie anschließend zu verspeisen, regt trotzdem zu einigen Gedanken an. Als sie [die Pflanze] aber bekam, was sie so nötig …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 178 – Die Stillung des Lebensdurstes….

Beitrag lesen...

Ich kann nicht mehr glauben.

In diesem Beitrag* schilderte eine Besucherin den Verlust des Glaubens, weil ihr plötzlich bewusst geworden war, dass es sehr wahrscheinlich kein Leben nach dem Tod gibt. Vertretungs-Beantwortungspfarrerin Sabine Löw zitierte in ihrer Antwort zunächst Gott him-/her-/itself: Wie eine Mutter ihren Sohn tröstet, so tröste ich euch; in Jerusalem findet ihr Trost. (Quelle: Jesaja 66,13 EU) Diese schmalzigen göttlichen Muttergefühle erscheinen …

Beitrag lesenIch kann nicht mehr glauben.

Beitrag lesen...

Schmaler Grat

Kommentar zu NACHGEDACHT 167: Zwischen Leben und Tod…

Kommentar zu NACHGEDACHT 167: Zwischen Leben und Tod…, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 20.03.16 von Osthessennews Es ist tatsächlich ein viel zu schmaler Grad zwischen Leben und Tod.* Inwiefern ist der “Grad” (oder ist vielleicht “Grat” gemeint?) zwischen Leben und Tod viel zu schmal? Und besteht da überhaupt ein Grat? “Der Tod” ist nicht der Gegenspieler oder das …

Beitrag lesenKommentar zu NACHGEDACHT 167: Zwischen Leben und Tod…

Beitrag lesen...

Kommentar zu Nachgedacht (52) Ziehen Sie heute eine Jahresbilanz?

Kommentar zu Nachgedacht (52) Ziehen Sie heute eine Jahresbilanz?, Originalartikel verfasst von Christina Leinweber, veröffentlicht am 29.12.13 von Osthessennews […] Das ist meine Jahresbilanz. Und ist sie jetzt gut oder schlecht? Ich denke, das ist sie weder noch. Meine Jahresbilanz ist: Das war Leben.* Eine, wie ich finde, sehr realistische Einschätzung. Es ist nämlich überhaupt nicht erforderlich, alles in “gut” …

Beitrag lesenKommentar zu Nachgedacht (52) Ziehen Sie heute eine Jahresbilanz?

Beitrag lesen...