Screenshot: Rúbaí auf katholisch.de

Kurzfilmtipp von katholisch.de: Rúbaí

Rúbaí möchte nicht an der Erstkommunion teilnehmen. Das Mädchen ist Atheistin und weder Religionslehrer, noch der Pfarrer und auch nicht ihre Mutter können ihre Frage nach Gott beantworten. Katholisch.de bezeichnet den Film als „Köstlichen Kurzspielfilm“ über ein „widerspenstiges Mädchen.“

➤ Beitrag lesen

Ich bin Atheist,...

Etwas viel verlangt…

Ich bin Atheist, weil ein Gott, der sich selbst auf die Erde schickt, um sich selbst sich selbst zu opfern, um uns so vor sich selbst zu retten, etwas viel ist für einen logisch denkenden Menschen.

➤ Beitrag lesen

Religiöse Argumentation: Alte Hüte

Religions’bashing? Religiöse Argumentation und alte Rhetorik-Hüte

Religiöse Argumentation und ein Lob: Ein/e AWQ.DE-Leser/in hat uns in einem Kommentar seine oder ihre Gedanken zu AWQ.DE verraten. Er oder sie lobt unser „Geschreibe und Gerede“ als intellektuell und eloquent, vielen Dank dafür! Der Rest des Kommentares enthält religiöse Argumentation mit einer Auswahl wohlbekannter, alter Rhetorik-Hüte. Religiöse Argumentation: Los gehts mit ad hominem Ich bezweifle, dass Sie irgendeine Ahnung …

Beitrag lesen

➤ Beitrag lesen

10 häufige Gerüchte über Atheisten

Hin und wieder wird man als Atheist mit allen möglichen Vorurteilen und Gerüchten konfrontiert. Auf der Webseite der Richard Dawkins Foundation habe ich die Übersetzung eines Blogposts von Lee Myers, Blogger auf www.atheistrepublic.com gefunden. In dem lesenswerten Beitrag werden diese 10 Gerüchte kurz beleuchtet und widerlegt: Atheisten glauben, dass Alles von Nichts kam Atheisten haben keine Moral Atheisten haben keinen …

Beitrag lesen

➤ Beitrag lesen

Ressourcen

Gastbeiträge geben die Meinung der Gastautoren wieder.

Wikipedia-Zitate werden unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike veröffentlicht.

AWQ unterstützen

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

Wir haben, wenn nicht anders angegeben, keinen materiellen Nutzen von verlinkten oder eingebetteten Inhalten oder von Buchtipps.

Neuester Kommentar

  1. In den Kommentaren von Doris Köhler und Udo Schneck und im Beitrag selbst wird schon das meiste gesagt, was ich…