wählerisch-sein: Art. 3 (3)

wählerisch-sein: Art. 3 (3)

Art. 3 (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. mehr...
wählerisch-sein: Art. 3 (2)

wählerisch-sein: Art. 3 (2)

Art. 3 (2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. mehr...
wählerisch-sein: Art. 3 (1)

wählerisch-sein: Art. 3 (1)

Art. 3 (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich. mehr...
wählerisch-sein: Art. 1 (2)

wählerisch-sein: Art. 1 (2)

Art. 1 (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. mehr...
wählerisch-sein: Art. 1 (1)

wählerisch-sein: Art. 1 (1)

Art. 1 (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. mehr...
Wort des Bischofs: Aufruf zur Realitätsverweigerung

Wort des Bischofs: Aufruf zur Realitätsverweigerung

Realitätsverweigerung: Dass es widersinnig ist, ein allmächtiges, allgütiges Wesen zu bitten oder ihm zu danken, scheint Erzbischof Woelki nicht zu stören. mehr...
Platin-Rosine 2017 geht an wählerisch-sein.de

Platin-Rosine 2017 geht an wählerisch-sein.de

Die Platin-Rosine am Band 2017 geht an die Rosinenpicker von wählerisch-sein.de für ihre Auswahl an Bibelversen zu einigen Grundgesetz-Artikeln. mehr...
Alles gut? – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Jammern und Nörgeln

Alles gut? – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Jammern und Nörgeln

Pastor Christian Rommert möchte sich das Jammern und Nörgeln abgewöhnen. Aber ist es damit schon getan? Oder sollte man nicht etwas gegen die Gründe tun? mehr...
Zum Freuen… Gedanken zu NACHGEDACHT (234)

Zum Freuen… Gedanken zu NACHGEDACHT (234)

NACHGEDACHT mit neuen Trivial-Themen nach der Sommerpause: Manches ist zum Freuen, manches zum Heulen. Wer hätts gedacht... mehr...
Vision einer anderen Welt – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Vision einer anderen Welt – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Weltpolitische Anliegen im Rucksack und eine Vision: Frau Eichert vertraut auf den heilenden Gott, der Ungläubige in den See von brennendem Schwefel wirft. mehr...
Gedanken zu: Maria als der neue Mensch – Pontifikalamt und Lichterprozession zum Fest “Maria Himmelfahrt”

Gedanken zu: Maria als der neue Mensch – Pontifikalamt und Lichterprozession zum Fest “Maria Himmelfahrt”

In der Vorstellung von Bischof Algermissen ist der Mensch böse, sinnlos und schlecht. Sinn bekomme das Leben nur durch Erlösung, wie bei Maria zu sehen sei. mehr...
Sternschnuppen-Zauber – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Esoterik

Sternschnuppen-Zauber – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Esoterik

Esoterik 2017: Weil Sternschnuppen zur Wunscherfüllung nicht taugen, trägt das Himmelswesen Pastorin Rabe-Winnen sie sicherheitshalber zu ihrem Gott. mehr...
Gott hat einen Plan?

Gott hat einen Plan?

Gott hat einen Plan - behauptet Danier Herter beim Missio-Camp 2017 auf dem Kreuzberg. Aber welche Konsequenzen hätte diese Behauptung, wenn sie wahr wäre? mehr...
Erholung in Zeiten des Terrors – Das Wort zum Wort zum Sonntag über Humor

Erholung in Zeiten des Terrors – Das Wort zum Wort zum Sonntag über Humor

Humor ist sicher eine Möglichkeit, auch Bedrohliches wie Angst und Terror leichter zu ertragen. Aber können Gebete mehr als diesen Placeboeffekt bewirken? mehr...
Das Problem mit dem Glauben

Das Problem mit dem Glauben

Im Alltag, der Philosophie und der Wissenschaft ist "glauben", anders als im religiösen Sinn, ein Synonym zu "vermuten", meist als Abschwächung gemeint. mehr...
Argument des Unglaubens

Argument des Unglaubens

Religiöser Glauben bedeutet, vorgeben, etwas zu wissen, was man nicht weiß. Das Argument des Unglaubens belegt, dass ein wohlmeinender Gott nicht existiert. mehr...
” Hier stehe ich… ” – das Wort zum Wort zum Sonntag

” Hier stehe ich… ” – das Wort zum Wort zum Sonntag

Hier stehe ich... und denke mir tröstlichen Unsinn aus, der mir das Leben angenehmer macht. Überlegungen zu einer schlecht besuchten Weltausstellung. mehr...
Einladung: Demonstration “Wider den Unglauben” und Hl. Nudelmesse in Ingolstadt

Einladung: Demonstration “Wider den Unglauben” und Hl. Nudelmesse in Ingolstadt

Am 6. August 2017 sind Pastafari, Un- und Andersgläubige herzlich zur "Demonstration wider den Unglauben" und zur Nudelmesse nach Ingolstadt eingeladen. mehr...
Mit Ballah am Strand

Mit Ballah am Strand

Ein kleines Steinchen am Strand kann durch verschiedene Ursachen entstanden sein. Aber wie wahrscheinlich wurde es von einem Zauberwesen erschaffen? mehr...
FSM Ingolstadt: Einladung zum Vortrag über das Fliegende Spaghettimonster

FSM Ingolstadt: Einladung zum Vortrag über das Fliegende Spaghettimonster

FSM Ingolstadt: Am 5. August 2017 lädt die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. alle Interessierten zu einem Vortrag ein. Los gehts um 15 Uhr im Gasthaus Bonschab. mehr...
Mesliers Mémoire (7): Fromme Lügen

Mesliers Mémoire (7): Fromme Lügen

Der katholische Priester Jean Meslier hatte schon im Mittelalter beschrieben, in welche Gewissensnöte die Kirche ihre Angestellte bringt, indem sie sie fromme Lügen verbreiten lässt. mehr...
Jesus: Romanheld oder echter Mensch? – Das sagen die Quellen

Jesus: Romanheld oder echter Mensch? – Das sagen die Quellen

Belegen die Quellen die Existenz eines historischen Menschen Jesus? Oder war hier ein Gottessohn zur literarischen Kunstfigur "vermenschlicht" worden? mehr...
Mehr als ein paar Ohrfeigen – das Wort zum Wort zum Sonntag zum Gewalt- und Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen

Mehr als ein paar Ohrfeigen – das Wort zum Wort zum Sonntag zum Gewalt- und Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen

Gewalt- und Missbrauchsskandal bei den Regensburger Domspatzen: Pfarrer Dr. Beck tritt die Flucht nach vorne an. Doch welche Konsequenzen zieht die Kirche? mehr...
Wann sind ehrliche Erkenntnisprinzipien verzichtbar?

Wann sind ehrliche Erkenntnisprinzipien verzichtbar?

In einem Facebook-Kommentar fasste Jori Wehner einige Gedanken zu der Frage, wann ehrliche Erkenntnisprinzipien verzichtbar sind, zusammen. mehr...
Kirche ist keine Lobbygruppe? So funktioniert christliche Lobby-Arbeit

Kirche ist keine Lobbygruppe? So funktioniert christliche Lobby-Arbeit

So arbeitet die Kirchen-Lobby: Anders als von Kardinal Marx dargestellt ist die katholische Kirche sehr wohl eine Lobbygruppe - mit einem riesigen Netzwerk. mehr...
Gott ist…

Gott ist…

Wer oder was ist Gott für dich? Diese Frage war in einer Facebook-Gruppe gestellt worden. Einige interessante Antworten gibts in diesem Beitrag. mehr...
Es wird! – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Evolution

Es wird! – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Evolution

Evolution 2017: Pfarrer Alter hat den biblischen Schöpfungsmythos als solchen entlarvt. Trotzdem empfiehlt er, Gott wöchentlich für die Schöpfung zu danken. mehr...
“Welcome to hell – Willkommen in der Hölle”- das Wort zum Wort zum Sonntag

“Welcome to hell – Willkommen in der Hölle”- das Wort zum Wort zum Sonntag

Die Hölle nach christlicher Vorstellung ist so absurd, dass man sie lieber zum metaphorischen "Ort der Konsequenz" erklärt, als näher darauf einzugehen. mehr...
Kommentar zu: Algermissen: “Ehe für alle ein Verstoß gegen Grundgesetz”

Kommentar zu: Algermissen: “Ehe für alle ein Verstoß gegen Grundgesetz”

Bischof Heinz Josef Algermissen aus Fulda sieht in der Ehe für alle einen Verstoß gegen das Grundgesetz und befürchtet einen gesellschaftlichen Dammbruch. mehr...
Buchtipp: Die Legende von der christlichen Moral: Warum das Christentum moralisch orientierungslos ist

Buchtipp: Die Legende von der christlichen Moral: Warum das Christentum moralisch orientierungslos ist

Buchtipp: Die Legende von der christlichen Moral: Warum das Christentum moralisch orientierungslos ist von Dr. Andreas Edmüller mehr...
Verpasste Chancen – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Bildungsgerechtigkeit

Verpasste Chancen – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Bildungsgerechtigkeit

Melanchton gilt als Vorreiter von Bildungsgerechtigkeit. Grundlage dafür war sein Humanismus - die Ermordung Andersgläubiger rechtfertigte er religiös. mehr...
Aufklärung in der Scheune & Diskussion am Lagerfeuer in Templin am 12. Juli 2017

Aufklärung in der Scheune & Diskussion am Lagerfeuer in Templin am 12. Juli 2017

Die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters und die Humanisten Templin laden zur "Aufklärung in der Scheune" mit Diskussion am Lagerfeuer ein. mehr...
Die zehn schönsten Sprüche zur Taufe: Die Goldene Rosine für katholisch.de

Die zehn schönsten Sprüche zur Taufe: Die Goldene Rosine für katholisch.de

Die Goldene Rosine am Band geht im Juni 2017 an die Profi-Rosinenpicker von katholisch.de für den Beitrag: Die zehn schönsten Sprüche zur Taufe mehr...
Glaubst du noch an Götter?

Glaubst du noch an Götter?

In einem Facebook-Beitrag lieferte Volker Dittmar folgende Denkanstöße für Menschen, die noch an Götter glauben oder die sich als Agnostiker bezeichnen: mehr...
Ade und bis bald! – Gedanken zu Nachgedacht… (233) zum Thema Ferien

Ade und bis bald! – Gedanken zu Nachgedacht… (233) zum Thema Ferien

Erstmals Sommerpause bei NACHGEDACHT: Zeit, die Konfiguration der eigenen Weltsicht zu checken und neue liberal-theologische Themen vorzubereiten... mehr...
Das Kreuz mit dem Kreuz – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Berliner Fernsehturm

Das Kreuz mit dem Kreuz – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum Berliner Fernsehturm

Die kreuzförmige Sonnenreflexion auf dem Berliner Fernsehturm: Göttliche Charmeoffensive oder optisches Phänomen? Katholische Realitätsflucht in der ARD. mehr...
Seltsam…

Seltsam…

In einem Facebook-Beitrag findet Volker Dittmar so einiges seltsam. Es sind Tatsachen, die Christen oft anders darstellen als es der Faktenlage entspricht. mehr...
Die beste Gesellschaft? …Gedanken zu Nachgedacht… (232)

Die beste Gesellschaft? …Gedanken zu Nachgedacht… (232)

Ob man der Gesellschaft das Alleinsein vorzieht, fällt in den Bereich der persönlichen Freiheit. Was fördert diese Freiheit und was kann sie einschränken? mehr...
Das Lächeln des Lebens – das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Glaube

Das Lächeln des Lebens – das Wort zum Wort zum Sonntag zum Thema Glaube

Glaube kann alles mögliche sein: Unwahre Dinge für wahr halten - oder auch einfach nur Vermutungen oder Annahmen, ganz ohne übernatürliche Beteiligung... mehr...
Jesus!? – Offener Brief an Heiner Geißler

Jesus!? – Offener Brief an Heiner Geißler

Heiner Geißler weiß, dass Jesus gelebt hat und er orientiert sich an dessen Wort. Aber welchen Jesus meint er und ist dieses Wort überhaupt noch relevant? mehr...
Fronleichnam 2017: Mit wenig zufrieden

Fronleichnam 2017: Mit wenig zufrieden

FRONLEICHNAM IN BAD NEUSTADT: - Erstmals feiern drei Pfarreien zusammen Pfarrer Beetz freute sich über die volle Kirche... mehr...
Kirchenkunst revisited: Offener Brief an die Diözese Würzburg

Kirchenkunst revisited: Offener Brief an die Diözese Würzburg

Immernoch werden in nordbayerischen Kirchen Darstellungen brutalster Gewalt öffentlich zur Schau gestellt. Offener Brief mit Fragen an die Diözese Würzburg. mehr...
ARD-Themenwoche: Woran glaubst du?

ARD-Themenwoche: Woran glaubst du?

Hallo ARD, viel interessanter als eine Themenwoche mit dem Titel "Woran glaubst du?" wäre die Beantwortung der Frage: Warum glaubst du? mehr...
Nach der Schule… …Gedanken zu Nachgedacht… (231) zum Thema Lebensweg

Nach der Schule… …Gedanken zu Nachgedacht… (231) zum Thema Lebensweg

War der Lebensweg früher oft vorbestimmt und beschlossen, können Menschen in offenen und freien Gesellschaften ihr Leben heute weitgehend selbst gestalten. mehr...
Woran glaubst du? – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Woran glaubst du? – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Woran glaubst du? - fragt die ARD-Themenwoche. Alfred Buß pickt sich das heraus, was er gerne glauben möchte, den Rest dürfe man nicht wörtlich nehmen. mehr...
“Christen als Wegbereiter der Zukunft” – Gedanken zur Pfingstpredigt von Bischof Algermissen

“Christen als Wegbereiter der Zukunft” – Gedanken zur Pfingstpredigt von Bischof Algermissen

Bischof Algermissen bezeichnet Christen als Wegbereiter für die Zukunft und stellt gleichzeitig fest, dass die Kirche nichts nötiger als einen Neustart hat. mehr...
Sie bedeuten etwas …Gedanken zu Nachgedacht… (230) zum Thema Sprache

Sie bedeuten etwas …Gedanken zu Nachgedacht… (230) zum Thema Sprache

Sprache ist ein sehr mächtiges Werkzeug. Wer etwas zu sagen hat und verstanden werden möchte, sollte sich einer klaren und deutlichen Sprache bedienen. mehr...
Pfingsten verändert alles – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Pfingsten verändert alles – Das Wort zum Wort zum Sonntag

Kommunikation und Miteinander sind menschliche Bedürfnisse. Für diese Erkenntnis braucht es keine Taubenrituale oder Feuergeister wie zu Pfingsten. mehr...
Neulich auf Facebook…

Neulich auf Facebook…

Kein wahrer Schotte: Eine Analogie zur grundlegenden christlichen Morallehre sorgt auf Facebook für beleidigte Kommentare von erbosten Christen. mehr...
Du siehst mich – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum evangelischen Kirchentag 2017

Du siehst mich – Das Wort zum Wort zum Sonntag zum evangelischen Kirchentag 2017

Das Wort zum Sonntag.zum Kirchentag 2017: Gott verdreht die Augen vor Zorn und Menschen fühlen sich frei, weil sie sich von Gott beobachtet fühlen... mehr...
Du siehst mich! … – Gedanken zu Nachgedacht… (229)

Du siehst mich! … – Gedanken zu Nachgedacht… (229)

Du siehst mich, so das Motto des evangelischen Kirchentags 2017. Aber aus welchem biblischen Zusammenhang stammt der Satz und was bedeutet das eigentlich? mehr...
Luther: Nackte Tatsachen beim Evangelischen Kirchentag 2017

Luther: Nackte Tatsachen beim Evangelischen Kirchentag 2017

Moses verkündet das 11. Gebot beim ev. Kirchentag 2017 in Berlin: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen! Außerdem: Die nackte Wahrheit über Luther mehr...
Powered by WordPress | Fluxipress Theme | Impressum